Aktuelle Nachrichten

cd3

„cosmetic dentistry“ ist die interdisziplinäre Fachzeitschrift für High-End-Zahnmedizin. Seit Veröffentlichung der Erstausgabe im Jahre 2003 hat sie sich als beliebter Abo-Titel im deutschen Dentalmarkt etabliert. Neben der Wiederherstellung oder Verbesserung natürlicher funktionaler Verhältnisse im Mund-, Kiefer- und Gesichtsbereich wird es zunehmend Nachfrage zu darüber hinausgehenden kosmetischen und optischen Verbesserungen oder Veränderungen geben. In der Kombination verschiedener Disziplinen der Zahnheilkunde eröffnen sich völlig neue Möglichkeiten. Die neue Nachfragesituation stellt für den Behandler eine Herausforderung dar, bei der ihn die Fachzeitschrift „cosmetic dentistry“ informativ unterstützt. Das inhaltlich anspruchsvolle Magazin ...

» Lesen Sie diesen Artikel

© OEMUS MEDIA AG

Die Internationale Gesellschaft für Ästhetische Medizin e.V. (IGÄM) tagt am 30. September und 1. Oktober 2016 im The Westin Grand München. Im Rahmen der unter der wissenschaftlichen Leitung von Prof. Dr. Werner Mang stehenden Tagung werden aktuelle Konzepte der Ästhetischen Medizin und Zahnmedizin diskutiert. Tradition wird in der Internationalen Gesellschaft für Ästhetische Medizin e.V. (IGÄM) großgeschrieben. So findet seit 2006 neben den internationalen Kongressen in Lindau auch regelmäßig ein Symposium in München statt. Darüber hinaus werden zahlreiche Kurse und Seminare rund um die Ästhetische Medizin und Zahnmedizin angeboten. Gerade dieser interdisziplinäre Gedanke kennzeichnet die IGÄM als eine Fachgesellschaft der besonderen Art. So sind die ...

» Lesen Sie diesen Artikel

Foto: Shutterstock.com/kurhan

Aktuell wird über die Studienlage zum Nutzen von Zahnseide diskutiert. Die Kritik dabei bezieht sich hauptsächlich auf die Qualität der Studienlagen selbst. Diese sei unbefriedigend, die Wirksamkeit von Zahnseide nicht ausreichend durch Studien bewiesen – allerdings auch nicht widerlegt. Die Bundeszahnärztekammer stellt dazu fest: Aus der Zusammenfassung der derzeitigen Studiensituation sollte jedoch nicht abgeleitet werden, dass eine weniger gründliche Zahnpflege ausreicht. Allein im Praxisalltag zeigt sich, dass Zahnseide ein brauchbares Hilfsmittel für die Reinigung der Zahnzwischenräume ist. Denn die Zahnbürste reinigt nur etwa 70 Prozent der Zahnoberfläche. Karies und Parodontitis entstehen aber bei Erwachsenen auch im Zahnzwischenraum. Deswegen ...

» Lesen Sie diesen Artikel

bleaching

Ratgeber-Magazin nimmt Zahncremes für weiße Zähne unter die Lupe Ein Lächeln wie ein Hollywoodstar – das wünschen sich viele. Mit den Belegen für den weißenden Effekt von Zahncremes für weiße Zähne sieht es jedoch dürftig aus. Zudem verhageln problematische Inhaltsstoffe in knapp der Hälfte der Produkte das Testergebnis, berichtet das Magazin in seiner neuesten Ausgabe. Was weißende Zahncremes leisten, lesen Interessierte in der aktuellen Ausgabe der ÖKO-TEST. Quelle: ZWP online

» Lesen Sie diesen Artikel

Foto: Shutterstock.com, schankz

Während vor einigen Jahren ein goldener Zahn ein geschätztes Statussymbol war, hat die Beliebtheit des Edelmetalls als Zahnersatz in letzter Zeit rapide nachgelassen. Um knapp 60 Prozent ist die Nachfrage in den letzten fünf Jahren zurückgegangen. Stattdessen sind strahlend weiße Zähne im Trend und Ausdruck von Gesundheit, Macht und Geld. Als Geldanlage ist Gold momentan in aller Munde, als Zahnersatz ist die Ära allerdings vorbei. Wurden vor zehn Jahren noch 67 Tonnen Gold als Zahnersatz verarbeitet, sind es heute lediglich knapp 28 Tonnen, die als Krone oder Inlay verwendet werden. Das glänzende Metall wurde längst durch unauffälligen Zahnersatz, der mehr der natürlichen Farbe der Zähne gleicht, abgelöst. Lediglich in der Hip-Hop-Szene sind die ...

» Lesen Sie diesen Artikel

» 02.06.2016 Ausgabe 2/2016

CD_2_2016

„cosmetic dentistry“ ist die interdisziplinäre Fachzeitschrift für High-End-Zahnmedizin. Seit Veröffentlichung der Erstausgabe im Jahre 2003 hat sie sich als beliebter Abo-Titel im deutschen Dentalmarkt etabliert. Neben der Wiederherstellung oder Verbesserung natürlicher funktionaler Verhältnisse im Mund-, Kiefer- und Gesichtsbereich wird es zunehmend Nachfrage zu darüber hinausgehenden kosmetischen und optischen Verbesserungen oder Veränderungen geben. In der Kombination verschiedener Disziplinen der Zahnheilkunde eröffnen sich völlig neue Möglichkeiten. Die neue Nachfragesituation stellt für den Behandler eine Herausforderung dar, bei der ihn die Fachzeitschrift „cosmetic dentistry“ informativ unterstützt. Das inhaltlich anspruchsvolle Magazin ...

» Lesen Sie diesen Artikel

DGKZ

Die 13. Jahrestagung der DGKZ fand in diesem Jahr in Marburg parallel zu drei weiteren Kongressen statt. Insgesamt strömten 400 begeisterte Teilnehmer am letzten Aprilwochenende in das exklusive Congresszentrum. Unter dem Motto „Rot-weiße Ästhetik – Optionen und Standards“ fand die Tagung auch in Verbindung mit dem erstmals von der DGKZ und der Internationalen Gesellschaft für Ästhetische Medizin e.V. (IGÄM) veranstalteten Praxis & Symposium - „Das schöne Gesicht“ statt und setzte so bei der Programmgestaltung und Themenauswahl auf die interdisziplinären Aspekte eines gesamtgesellschaftlichen Trends – dem Streben nach Vitalität und Schönheit. Beide Veranstaltungen hatten sowohl gemeinsame als auch getrennte Programmteile. ...

» Lesen Sie diesen Artikel

© Prof. inv. (Sevilla) Dr. Martin Jörgens

In Tansania müssen ganze Landstriche, vor allem die entlegenen Gebiete, ohne zahnmedizinische Versorgung auskommen. Tausende Menschen sehen in ihrem Leben nicht einmal einen Zahnarzt. Dies wollten Prof. inv. (Sevilla) Dr. Martin Jörgens, Prof. inv. (Sevilla) Dr. Marcel Wainwright und Dr. Caroline Kentsch von den Düsseldorfer „Dental Specialists“ ändern und gründeten das Hilfsprojekt „Daktari for Maasai“.

Bereits seit fünf Jahren unterstützen sie, zusammen mit weiteren Zahnärzten und Oralchirurgen aus aller Welt, regelmäßig die tansanische Bevölkerung. Ein medizinischer Einsatz, der die Helfer auf zum Teil abenteuerliche Reisen quer durch die Savanne zu ihren Patienten führt.Ein Zahnarzt in Tansania ist für die ...

» Lesen Sie diesen Artikel

editorial-dgkz

Editorial des Präsidenten der DGKZ, Profesor Invitado University Sevilla Dr. med. dent. Martin Jörgens im aktuellen ZWP spezial 4/2016. Cosmetic Dentistry ist ein wunderbares Betätigungsfeld für den gut geschulten, dentalen Spezialisten und ein stetig wachsender, ja boomender Markt. In kontinuierlichen Abständen analysiert die American Academy of Cosmetic Dentistry (AACD), die zudem auch Muttergesellschaft der Deutschen Gesellschaft für Kosmetische Zahnmedizin e.V. (DGKZ) ist, Kauf- und Konsumverhalten auf dem amerikanischen Markt im Bereich der Cosmetic Dentistry. Die aktuellen Zahlen hierzu entstammen der Umfrage „Cosmetic Dentistry State of the Industry Survey 2015”. Die präsentierten Ergebnisse bestätigen dabei, dass der Markt sehr stabil ist und ...

» Lesen Sie diesen Artikel

1 2 3 18