Neues der Deutschen Gesellschaft für Kosmetische Zahnmedizin

» 27.05.2021 Web-Tutorial „Veneers von konventionell bis no prep“ ab sofort online!


Die Deutsche Gesellschaft für Kosmetische Zahnmedizin e.V. (DGKZ) startete im März erfolgreich ihre neue Live-Tutorial-Reihe als digitale Fortbildungs-möglichkeit in Zeiten von COVID-19. Ab sofort ist das zweite Tutorial zum Thema Veneers mit Dr. Jürgen Wahlmann kostenfrei online abrufbar.

Veneers sind heute aus der zahnärztlichen Praxis nicht mehr wegzudenken, da sie sowohl eine hervorragende minimalinvasive Lösung komplexer zahnmedizinischer Probleme als auch eine hochästhetische Versorgungsform darstellen.

Im Sinne der maximalen Schonung der gesunden Zahnsubstanz auf der einen Seite und möglichst langlebiger Restaurationen auf der anderen Seite ist es jedoch wichtig, die Vor- und Nachteile der unterschiedlichen Ausführungen genau zu kennen und abzuwägen. Dr. Jürgen Wahlmann zeigt im Web-Tutorial nicht nur die entscheidenden Unterschiede zwischen konventionell präparierten Veneers und No Prep Veneers auf, sondern geht auch auf die verschiedenen zahntechnischen Lösungen wie zum Beispiel geschichtete Veneers auf Platinfolie oder feuerfeste Stümpfe ein. Abschließend wird die Möglichkeit der präprothetischen KFO-Vorbehandlung gezeigt, um möglichst viele Patienten unter maximaler Substanzschonung versorgen zu können.

Klicken Sie auf das Bild, um das Tutorial anzusehen.

Die DGKZ bietet ihren Mitgliedern in 2021 gleich vier Live-Tutorials als digitale Fortbildungsmöglichkeit in Zeiten von COVID-19. Hier werden inhaltlich grundlegende Überlegungen zu Konzepten und strategischen Vorgehensweisen verschiedener Spezialthemen aus dem Bereich der ästhetisch/kosmetischen Zahnmedizin aufgegriffen. Besonderer Höhepunkt und integraler Bestandteil der Reihe ist ein Expertentalk im Rahmen der 17. Jahrestagung der DGKZ am 29./30. Oktober 2021 in Marburg, der auch ins Internet übertragen wird.

Weitere Termine der Live-Tutorial-Reihe:

08. September 2021, 15.00 Uhr
Thema: „Lösungskonzepte bei Schwarzen Dreiecken mit Lasertechnik, Hyaluronsäure und minimalinvasiven Composite-Techniken – wichtige Tools für den Praktiker“
Referent: Prof. Invitado Uni Sevilla Dr. Martin Jörgens/Düsseldorf

10. November 2021, 15.00 Uhr
Thema: „Komposits in der ästhetischen Zahnmedizin“
Referent: Prof. Dr. Christian Gernhardt/Halle-Saale

Bereits verfügbare Tutorials:

Klicken Sie auf das Bild, um das Tutorial anzusehen.

Hinweis: Das Angebot ist für alle User kostenlos. Um das Web-Tutorial zu verfolgen, ist keine Anmeldung notwendig. Allerdings erhalten nur registrierte User der ZWP online CME-Community Zugang zu den CME-Fragen und somit die Chance, einen CME-Punkt zu erwerben.

Jetzt registrieren!

Foto Teaserbild: Pixel-Shot – stock.adobe.com