Neues der Deutschen Gesellschaft für Kosmetische Zahnmedizin

» 12.09.2018 Neue Ausgabe der cosmetic dentistry erschienen


© Kite_rin / Shutterstock.com

Bei einer kosmetischen Zahnbehandlung geht es längst nicht mehr nur um weißere Zähne. Deshalb sollten sich Zahnärzte, die ästhetisch-kosmetisch tätig sind, ein umfangreiches Wissen auf dem Gebiet der Zahnmedizin aneignen. Wie hilfreich es sein kann, sich z.B. im Bereich der Kieferorthopädie weiterzubilden, verdeutlicht Dr. Martin Jaroch in seinem Fachbeitrag in der aktuellen Ausgabe der cosmetic dentistry. Zudem zeigt Dr. Andreas Koch, worin die Herausforderung bei der Einzelzahnveneerversorgung in der Oberkieferfront besteht, während Dr. Mario J. Besek auf das Thema „Komposit – neue Wege und Indikationen“ eingeht.

Ergänzt wird die aktuelle Ausgabe der cosmetic dentistry durch das Praxisporträt der Kieferorthopädie DocSander, einem Interview mit Dr. Siegfried Marquardt, Pressereferent der Deutschen Gesellschaft für SportZahnmedizin, zur Bedeutung der Zahnmedizin im Sport, sowie dem Nachbericht der gemeinsamen Jahrestagung der Internationalen Gesellschaft für Ästhetische Medizin e.V. und der Deutschen Gesellschaft für Kosmetische Zahnmedizin e.V.

Leser können bereits jetzt schon das ePaper auf ZWP online abrufen und von einer beispiellosen Vernetzung profitieren. Über die Infoboxen, die sich seitlich des Textes befinden, können Leser nützliche Zusatzinformationen zu Autoren, Produkten und Unternehmen oder ergänzende Videos und Bildergalerien abrufen.

Das Zeitschriftenportfolio der OEMUS MEDIA AG ist ab sofort im verbesserten ePaper-Design abrufbar. Hierfür wurde der ePaper-Player einer Generalüberholung unterzogen und überzeugt nun mit einer klaren Navigationsstruktur, hoher Benutzerfreundlichkeit und neuen Features.[content-banner]

Alle Zeitschriften der OEMUS MEDIA AG können auch im verlagseigenen Onlineshop bestellt werden.

Jetzt die aktuelle Ausgabe als ePaper lesen.

Übersicht